Decoder Umbau:

Navigation
 
Samstag, 1. Dezember 2018, 08:19 Uhr - 459 Aufrufe
Baumwart

Baumwart

Fragen: 6
Antworten: 11

Decoder Umbau:

Hallo Freunde !

Hier noch eine Frage: Ich habe eine alte V200. Noch mit 3 poligen Anker und den alten Scheibenkollektor Motor. Allerdings habe ich nur einen Delta Decoder eingebaut weil ich die alte Lok nicht zu sehr verändern will. Allerdins sind die Fahr-Eigenschaften nur mittelmäßig. Bergab rast er runter, bergauf muss ich Gas geben. Jetzt habe ich erfahren das es von Uhlenbrock einen Decoder für diese Motore gibt, mit Lastregelung. Kann ich den mit meiner CS 2 programieren. Wer hat Erfahrungen mit Uhenbrock Decodern. Ich habe sonst nur Märklin Decoder.

 

Mit freundlichen Grüßen: Baumwart

 
Samstag, 1. Dezember 2018, 14:49 Uhr
Peter1956

Peter1956

Fragen: 26
Antworten: 1633
Bilder: 755
Weblog: 29
Freunde: 27

Decoder Umbau:

Hallo Robert, 

 

den Decoder den du beschreibst ist der Uhlenbrock 76200

diesen Decoder kannst du mit deiner CS 2 bearbeiten. 

 

https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre=https%3A%2F%2Fwww.ebay.de%2Fulk%2Fitm%2F252445546024

 

Nur wenn ich diese Lok umbauen würde, würde ich es mit 

einem Esu Lopi 4.0 mit Hamo-Magnet machen für 6,00€ mehr.

 

https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre=https%3A%2F%2Fwww.ebay.de%2Fulk%2Fitm%2F312311946596

 

Gruß Peter Zwinkernd

 
Samstag, 1. Dezember 2018, 15:27 Uhr
IchMagMaerklin

IchMagMaerklin

Fragen: 45
Antworten: 135

Decoder Umbau:

Hallo Ghost,

 

wenn einer nicht richtig lesen kannst, dann bist du es.

 

Peter1956 hat nur geschrieben, das er, wenn er diese Lok umbauen würde, den ESU 4.0 mit Hamomagneten nutzen würde, der nur 6,00 Euro mehr kosten würde als der Uhlenbrock.

 

Deine pampigen Antworten kannst du dir sparen.

 

Gruß

 

Günter 

 
Montag, 3. Dezember 2018, 16:12 Uhr
Baumwart

Baumwart

Fragen: 6
Antworten: 11

Decoder Umbau:

Hallo Leute !

 

Ich wollt nur wissen ob jemand mit dem Uhlenbrock Dekoder Erfahrung hat. Ich will nicht zuviel Euronen in die Lok Investieren. Sie ist noch aus den 60er Jahren. Lieber kaufe ich mir gleich eine Neue.

Ich habe euch ja geschrieben ich muss bei ihr immer die Geschwindigkeit nachregeln. Bergauf muss ich Gasgeben, Bergab bremsen.

 

Mit freundlichen Grüßen: Baumwart.

 

Warum streitet ihr euch wegen einer Frage von mir. Das finde ich nicht gut.

 
Montag, 3. Dezember 2018, 17:16 Uhr
Peter1956

Peter1956

Fragen: 26
Antworten: 1633
Bilder: 755
Weblog: 29
Freunde: 27

Decoder Umbau:

Hallo Robert,

 

du schreibst:

 

Ich wollt nur wissen ob jemand mit dem Uhlenbrock Dekoder Erfahrung hat. 

 

Ja ich, der der dir geschrieben hat das der Uhlenbrock (32,00 €)

auch nicht die beste Wahl ist. Daher meine Antwort:

 

Nur wenn ich diese Lok umbauen würde, würde ich es mit 

einem Esu Lopi 4.0 mit Hamo-Magnet machen für 6,00€ mehr.

 

Du scheibst weiter:

 

Ich will nicht zuviel Euronen in die Lok Investieren. Sie ist noch aus den 60er Jahren. Lieber kaufe ich mir gleich eine Neue.

 

Auch das liegt im Auge des Betrachters, denn genau diese Lok habe

ich am Wochenend für ein Forumsmitglied mit neuen Motor und Esu

Loksound, sowie Änderung der Beleuchtung umgebaut das sind dann

Kosten von ca. 135,00 € da sind die von mir genannten 38,50 € nur

Kleingeld. 

 

Du schreibst:

 

Warum streitet ihr euch wegen einer Frage von mir. Das finde ich nicht gut.

 

Wir streiten uns nicht, jedoch haben wir hier Menschen die es immer

wieder versuchen uns zu näcken.wie zum Bsp. Ghost

 

Der Admin hat einen Beitrag vermutlich sofort gelöscht und Ihn wieder

an die frische Luft gesetzt, jedoch taucht Er immer wieder auf und

versucht wieder Unfrieden zu stiften.

 

Gruß Peter Zwinkernd


 
Montag, 3. Dezember 2018, 17:28 Uhr
Schwebebahnfahrer

Schwebebahnfahrer

Fragen: 117
Antworten: 43
Bilder: 221
Weblog: 1
Freunde: 4

Decoder Umbau:

Hallo Baumwart,

 

ich habe seinerzeit den Fehler gemacht, weil ich die Motoren der Loks nicht umbauen, respektive aus nostalgischen Gründen die Spulen nicht gegen Permanentmagnete tauschen wollte, für einen Haufen Loks den Uhlenbrock ANDI 75000 anzuschaffen. Das war Murks, weil keine Lastregelung und Digital bzw. mit Software überhaupt nicht zu gebrauchen.

 

Dann schaffte ich mir mal einen - ich glaube (vielleicht weiß Peter es noch genauer) - Uhlenbrock 76200 an. Der ließ sich aber nicht einmal gescheit einstellen, denn meine 218 fuhr damit höchsten 90 km/h, nicht wirklich vorbildnah. Der ist jetzt in meiner alten T3 aus der Startpackung von 1979 verbaut und auf 45 km/h eingestellt. Reicht...

 

Daher - nach massiver Überzeugung durch die wirklichen Experten hier im Forum - habe ich mittlerweile in allen Loks ESU Lok Piloten. Bekommt man für 35 EUR ungefähr, ist eine super Sache und man kann jede Lok gut damit einstellen. Selbst die großen Scheibenkollektor-Motoren laufen ganz ordentlich damit.

 

Ich persönlich werde - zumindest in Verbindung mit Märklin - keine Uhlenbrock Decoder mehr verwenden.

 

Dazu kommt noch meine PIKO 101er, die auch so einen schlecht einstellbaren Uhlenbrock Decoder werksmäßig verbaut hat. Nach 10 Jahren rumgekrücke hab ich der kürzlich einen LoPi 4.0 spendiert und seither fährt sie wunderbar.

 

Manchmal muss man aber schmerzliche Erfahrungen selber machen, bevor man zur Einsicht kommt Zwinkernd (mich hat das - über ein paar Jahre - für 20 Decoder ungefähr 400 EUR gekostet, ehe ich einsichtig wurde... Jetzt bin ich schlau Cool)

 

 

Also, ich an deiner Stelle... Hör was der Peter sagt... ;-)

 

 

NACHTRAG:

Eine alte V200 mit großem Scheibi habe ich auch, und die fährt mit einem ESU LoPi 4.0 so dermaßen perfekt, dass meine Software sie automatisch und millimetergenau an einen bereitstehenden Zug heranfahren kann... (nur so als Hinweis Unschuldig)

 

 

Viele Grüße,

Thomas

 
Montag, 3. Dezember 2018, 21:20 Uhr
1303er

1303er

Fragen: 36
Antworten: 670
Bilder: 533
Weblog: 2
Freunde: 8

Decoder Umbau:

Hallo Robert,

 

ein weiser Mann sagte einmal:

 

Weil ich arm bin kann ich nix billiges kaufen!

 

Warum ,das verstehe ich nicht wurde er gefragt.

 

Er sagte: Ganz einfach,wenn du reich bist und kaufst etwas billiges ,minderwertiges und bist nicht zufrieden,dann schmeißt du es weg und kaufst was anderes ,besseres und bist dann zufrieden!

 

Bist du jedoch arm, musst Du den Mist behalten und Dich ärgern!

 

Hör auf den Peter,der meint es gut mit Dir!

 

Grüssle

 

Martin

 
Dienstag, 4. Dezember 2018, 18:43 Uhr
23er

23er

Fragen: 98
Antworten: 1163
Bilder: 216

Decoder Umbau:

Hi,

 

ich hatte den Uhlenbrock 76200 in meiner alten V60 von Märklin drin und war recht zufrieden. Aber irgendwann entschied ich mich dazu, einen Sounddecoder einzubauen. Ich habe in einer V60 einen Uhlenbrock Decoder ( ohne Sound für kleines Geld ) eingebaut, dazu einen Umbausatz von Märklin mit Drosseln, Anker und Hamo Magnet.

 

Kurz darauf erweiterte ich die Lok dann um einen Sounddecoder, der an den vorhandenen lokdecoder angeschlossen werden konnte. Die lte Lok fährt recht ordentlich nur extreme Langsamfahrt ist etwas ruckelig, aber stellt im Alltag kein Problem dar. In einer Roco Altbau E Lok verrichtet ein Uhlenrock Sounddecoder einwandfreie Dienste mit sauberen Fahreigenschaften. Zudem ist die Programmierung bei UB ohne eine weitere Hardwarekomponente möglich. Bei den ESU Decodern ist das manuelle Programmieren per CVs je nach Umfang der Funktionen dagegen schon eine Menge Arbeit.

 

Eine andere 260 von Märklin bekam zum Vergleich den ESU Loksounddecoder. Der lässt sich schon besser ( feiner ) einstellen , die Fahreigenschaften sind minimal besser.

 

Die Königsklasse stellt dann eine auf AC umgebaute Roco V60 dar, deren Innenleben mit Flachbandkabel weichen musste und ebenfalls einen ESU Loksounddecoder mit Powerpack bekam. Durch das Roco Antriebskonzept mit Schneckengetriebe hat die Lok perfekte Laufeigenschaften. Das leichte Ruckeln der Märklin Loks führe ich z.T auch auf die alte Antriebskonstruktion mit Zahnrädern zurück, die nicht mehr die Neusten sind...

 

Kurz gesagt- sowohl die Uhlenbrock Decoder, als auch die ESU Decoder haben mir beide keine Schwierigkeiten bereitet. Lediglich der Sound ist bei ESU etwas deutlicher, jedoch finde ich den Sound meiner Uhlenbrock V60 auch gut. ( Auf deren Internetseite kommt er undeutlicher rüber, als inm Modell. ) Zudem ist Uhlenbrock etwas günstiger.

 

Aber der 76200 ist und bleibt eine Notlösung, da die alten Loks sich durch verschiedene Faktoren - u.A. dem alten 3 poligen Anker im Vergleich zum neueren 5-poligen Anker - eben nicht so fein steuern lassen.

 

Die ESU Lokpiloten haben sich vom Einstellen her, als die besseren erwiesen. Die Möglichkeiten sind umfangreicher. Ein Lokpilot 4.0 ist für relativ kleines Geld zu haben und bieten dennoch viele Möglichkeiten. Allerdings empfehle ich zum Programmieren schon den Lokprogrammer - zumindest, wenn man plant, mehrere loks umzubauen oder zu erweitern.

 

Auch ich habe die alte V200 mit Esu Loksound versehen - da passt der größtmögliche Lautsprecher rein - und das Motorengeräusch ist super. Sie hat nicht den Charme einer fein detaillierten neuen V200, aber es war den Umbau dennoch wert und hergeben möchte ich mein altes Schätzchen in neuem Glanz nicht.

 

Gruß

 

Manni

 
Donnerstag, 6. Dezember 2018, 11:21 Uhr
Baumwart

Baumwart

Fragen: 6
Antworten: 11

Decoder Umbau:

Hallo Freunde !

 

Dann werde ich mir wohl den ESU Umbausatz kaufen müssen.

Was ich heraus gefunden habe, brauche ich den mit der Art.Nr.64630.

Am Sonntag ist bei uns in der Nähe eine Börse. da bekomme ich den.

Nochmal schönen Dank für die Antworten.

Was ich mit meinem Schienenbus 3016 mache weis ich noch nicht. Einer schrieb wenn Wagen anhängen ist die Masse Zuführung besser. Bei mir Hängen immer 2 Wagen daran.

 

Mit freundlichen Grüßen: Baumwart

 

 
Donnerstag, 6. Dezember 2018, 12:01 Uhr
Peter1956

Peter1956

Fragen: 26
Antworten: 1633
Bilder: 755
Weblog: 29
Freunde: 27

Decoder Umbau:

Hallo Robert, 

 

das Set sollte es sein für den Schienenbus :

 

https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre=https%3A%2F%2Fwww.ebay.de%2Fulk%2Fitm%2F162349543447

 

Es ist das Set für den kleinen Scheibenkollektormotor 64631 und nicht das für den großen Scheibenkollektormotor das ist für die V 200

 

Gruß Peter Zwinkernd

 
Donnerstag, 6. Dezember 2018, 16:21 Uhr
Baumwart

Baumwart

Fragen: 6
Antworten: 11

Decoder Umbau:

Hallo Peter !

 

Erstens: Mit der Internet Adresse wo du mit geschickt hast komme ich nicht klar, alles nur in Englisch, ich kann kein englisch.

 

Zweitens großer oder kleiner Scheibenkollektor, da komme ich nicht ganz klar. was ist der Unterschied ???

Ich brauche den Decoder für die V200.

 

Gruß: Baumwart

 
Donnerstag, 6. Dezember 2018, 16:56 Uhr
Peter1956

Peter1956

Fragen: 26
Antworten: 1633
Bilder: 755
Weblog: 29
Freunde: 27

Decoder Umbau:

Hallo Robert, 

 

das von dir genannte Set 64630 ist das richtige für

die V200. Großer Motor.

 

Das von mir genannte Set 64631 ist für den Schienenbus 

passend. Kleiner Motor. 

 

Beide Motore sind im Prinzip Baugleich,  nur der Durchmesser 

ist unterschiedlich. 

 

Gruß Peter Zwinkernd

 
Donnerstag, 6. Dezember 2018, 19:30 Uhr
Baumwart

Baumwart

Fragen: 6
Antworten: 11

Decoder Umbau:

Hallo Peter !

 

Entschuldige noch mal die Störung, heute bestimmt das letzte mal.

Ich bin mir immer noch nicht sicher welchen Umbausatz ich brauche.

Eine Frage: Gibt es den Großen Scheibenkollektor Motor mit und ohne Benzing Ring. Meiner hat keinen. Ich habe aber einen alten Motor aus einer ánderen Lok da ist der Anker nur geringfügig größer der hat so einen Ring. Welchen Durchmesser hat der Anker des kleinen Scheibenkollektor Motor ?

 

Mit freundlichen Grüßen: Baumwart

 
Donnerstag, 6. Dezember 2018, 20:03 Uhr
Peter1956

Peter1956

Fragen: 26
Antworten: 1633
Bilder: 755
Weblog: 29
Freunde: 27

Decoder Umbau:

Hallo Robert,

 

Du fragst:

 

Gibt es den Großen Scheibenkollektor Motor mit und ohne Benzing Ring. 

 

Ja, denn Kollektor gibt es mit und ohne Bezing Ring.

 

Anker groß ca. 24,5 mm

Anker Klein ca. 18,5 mm

 

Siehe Bild.

K640_Anker.JPG


 

Gruß Peter Zwinkernd

 
Donnerstag, 6. Dezember 2018, 21:30 Uhr
23er

23er

Fragen: 98
Antworten: 1163
Bilder: 216

Decoder Umbau:

Du musst ja schauen, welcher der u. abgebildeten Anker in deinem Motor drin sind. Danach suchst Du Hamo Magnete ( oder eben Umbausätze mit Drosseln , Magnet und Anker ) aus.

 

Hast Du einen großen Scheibenkollektor drin ( rechts im Bild ) oder einen kleinen Scheibenkollektor ? ( links im Bild ) ?

 

Bei neueren Loks kann auch Trommelkollekor drin sein

 

( dann drücken die Kohlebürsten nicht quer auf den Kollektor , der ist dann nämlich auf der Motorwelle mit montiert und die Kohlebürsten sind eckig )

 

Vergiss nicht, die grünen Motordrosseln mit einzubauen

( solche hier : https://www.ebay.de/p/M%C3%A4rklin-516520-E516520-Entst%C3%B6rdrossel/1237342544?iid=312266550393&chn=ps  )

 
Freitag, 7. Dezember 2018, 07:23 Uhr
Baumwart

Baumwart

Fragen: 6
Antworten: 11

Decoder Umbau:

Hallo Peter und 23er !

 

Danke ! Ihr habt mir sehr geholfen, jetzt weis ich Bescheid.

Man kann alt und grau werden, aber man lernt nie aus.

 

Mit freundlichen Grüßen:  Baumwart bzw. Robert

 

Warning: mysql_result(): supplied argument is not a valid MySQL result resource in /var/www/web8/html/webseite/modelleisenbahn/forum.php on line 456

Warning: mysql_result(): supplied argument is not a valid MySQL result resource in /var/www/web8/html/webseite/modelleisenbahn/forum.php on line 457

Warning: mysql_result(): supplied argument is not a valid MySQL result resource in /var/www/web8/html/webseite/modelleisenbahn/forum.php on line 458

Warning: mysql_result(): supplied argument is not a valid MySQL result resource in /var/www/web8/html/webseite/modelleisenbahn/forum.php on line 459

Warning: mysql_result(): supplied argument is not a valid MySQL result resource in /var/www/web8/html/webseite/modelleisenbahn/forum.php on line 464

Warning: mysql_result(): supplied argument is not a valid MySQL result resource in /var/www/web8/html/webseite/modelleisenbahn/forum.php on line 468

Warning: mysql_result(): supplied argument is not a valid MySQL result resource in /var/www/web8/html/webseite/modelleisenbahn/forum.php on line 472

Warning: mysql_result(): supplied argument is not a valid MySQL result resource in /var/www/web8/html/webseite/modelleisenbahn/forum.php on line 476
Weitere Produkte
 
Anzeige
Anzeige