Der "stählerne" Rübenzug

Navigation
 
Montag, 4. März 2019, 23:04 Uhr - 355 Aufrufe
Maerklinbahn

Maerklinbahn

Fragen: 5
Antworten: 14
Bilder: 96
Freunde: 2

Der "stählerne" Rübenzug

Hallo werte Modellbahnfreunde!

 

Lange ist es her, als ich hier bei RR24 meinen letzten Beitrag verfasst habe. Doch nun finde ich, ist es mal wieder an der Zeit dafür!

 

Kurz zu meiner Situation:

Als ich mich seinerzeit hier im Forum angemeldet habe, war ich noch in zarten jungen Jahren. Doch seit dem ist auch schon fast ein ganzes Jahrzehnt verstrichen und ich gehe nu. auf die Mitte Zwanzig zuVerschlossen Für manch einen mag sich das vielleicht nach "Pille-Palle" anhören, aber ich finde es doch schon erschreckend, wie schnell die Jahre dahingehen!

 

Nun denn, jedenfalls hat sich in der Zwischenzeit auch so einiges getan. Im Grunde genommen ist die tolle Miniaturbahn mit voranschreitender Pubertät bei mir etwas in der Senke der Bedeutungslosigkeit versunken - Ich denke, dass kennt auch der eine oder andere aus seiner eigenen Erfahrung -.

Bis mich dann die Leidenschaft vor knapp einem Jahr wieder voll und ganz gepackt hat!

 

Da ich mich in der Zeit aber auch weiterentwickelt habe, hat sich natürlich auch meine Modellbahnpersönlichkeit weiterentwickelt und einen Stil für sich entdeckt.

Aber sei es drum, da will ich jetzt auch nicht länger um den heißen Brei reden, sehet selbst! Und die Kenner wissen, welches Material hier zur Schau gestellt wird!Lachend

Vorweg würde ich aber doch noch gerne eine Anmerkung zur Inspiration loswerden: Da ich in der Lüneburger Heide beheimatet bin, ist hier vor allem der landwirtschaftliche Bahnverkehr von Bedeutung (gewesen). Und seinerzeit prägten zur Erntezeit die Rübenzüge den Bahnbetrieb auf den heidjer Nebenbahnen. So auch zu meinem Motto und meinem nachgebildeten Zug. Ich wünsche viel Freude beim betrachten der Bilder!Lächelnd

 

Beste Grüße,

 

Jonathan

 

 
Mittwoch, 6. März 2019, 18:59 Uhr
Trackman

Trackman

Fragen: 173
Antworten: 6053
Bilder: 486
Weblog: 2
Freunde: 40

Der "stählerne" Rübenzug

Welcome back!

 

Eine Teppichbahn vom Feinsten! 

 

Vor allem gefallen mir die alten Gleise mit dem durchgezogenen Mittelleiter. Die scheinen ja noch in guten Zustand zu sein. Dazu passt ja auch das alte Lokmaterial besonder die TT800.

 

Und wie gehts weiter bei dir - ist eine Anlage geplant?

 

Grüße in die Heide

 
Donnerstag, 7. März 2019, 22:11 Uhr
Maerklinbahn

Maerklinbahn

Fragen: 5
Antworten: 14
Bilder: 96
Freunde: 2

Der "stählerne" Rübenzug

Vielen Dank!

 

Jaa, die Teppichbahn hat schon Charme! Aber nicht nur, weil diese echt auf dem Teppich ist, sondern auch, weil sie nostalgisch träumen lässt.

 

Eben, die durchgezogenen Mittelleiter machen da viel her. Ich habe ja vorher die Punkt-Kontakt-Gleise gehabt, aber nun trenne ich mich so langsam von denen. Natürlich muss man aber auch mit dem durchgezogenen Mittelleiter etwas Realismus und eine relativ einfache Geometrie in Kauf nehmen - Aber das stört mich auch nicht wirklich, da es Teppichbahnen so geometrisch zumeist vereinfacht (Was den Auf- und Abbau angeht)-.

 

Leider ist die TT 800 schon etwas heruntergewirtschaftet, jedoch konnte ich sie dafür auch günstig schießen! Auf der Einen Seite benötigt sie neue Drahtgeländer, dann noch neue Kupplungen und auch mal einen neuen Anstrich. Aber das sind auch alles keine UnmöglichkeitenLachend

 

Über eine Anlage habe ich tatsächlich auch schon nachgedacht. Doch leider ist mein Platz sehr beschränkt. Deshalb habe ich mir mal etwas Neues überlegt: Ich würde ja tatsächlich mal gerne ausprobieren, wie es sich entpuppt, wenn man im Stile der 1930er-1950er mal eine Modulanlage versucht. Weniger auf Spielbahn getrimmt, sondern eher auf den "echten" Bahnbetrieb. Denn was dabei logistisch und organisatorisch abläuft, finde ich, neben dem Rollmaterial, auch sehr interessant! Das Szenario würde sich auf jeden Fall erstmal an den heidjer Nebenbahnen orientieren. Für meine E-Loks und Schnellzüge müsste ich dann aber nach wie vor noch Teppichbahnen aufbauen. Das blöde daran ist leider, dass eine Teppichbahn bei mir nie lange stehen kann, da sie die Bewegungsfreiheit in meiner Wohnung doch arg einschränkt. Man will ja auch nicht wie ein Trampeltier müde morgens um halb fünf alles kaputttreten! Deshalb wäre ein kleines Modul mit einem Nebenbahnhof schon gar nicht so schlecht, welches man direkt nach dem Betrieb auch fix wieder verstauen kann.

Liebe Grüße,

 

Jonathan

 
Freitag, 8. März 2019, 09:28 Uhr
HansK

HansK

Fragen: 414
Antworten: 4887
Bilder: 2315
Freunde: 25

Der "stählerne" Rübenzug

Hallo zusammen,

die alte Blech-Eisenbahn hat einen ganz besonderen Charme.

Ein paar Blech-Wagen und ein/zwei uralte Loks befinden sich auch noch im Familien-Besitz.

Meine M-Gleise mit durchgehendem Mittelleiter hatte ich vor einigen Jahren für ´n Appel und ´n Ei weggeben: Kein Platz.

 

Passend zu zum Thema gab es schon mal den Thread Altes Blech.

 

Gruß aus dem Westerwald

Hans

 
Freitag, 8. März 2019, 16:08 Uhr
Trackman

Trackman

Fragen: 173
Antworten: 6053
Bilder: 486
Weblog: 2
Freunde: 40

Der "stählerne" Rübenzug

Moin Jonathan

 

Zur Restaurierung der TT800 muss ich noch was beitragen.

 

Verschleißteile zu ersetzen ist wohl keine Frage. Auch das Erneuern bzw. Austauschen von verbogenen oder abgebrochenen Teilen. Aber so ein altes Modell neu zu lackieren...

... da gehen in Insiderkreisen die Meinungen stark auseinander. 

 

Ich selber tendiere dazu den Originallack so zu belassen wie er ist. Die haben ihren (fast) antiken Charme. Einwandfreie und gänzlich unbespielte Exemplare gibt es eh nicht mehr. Ausserdem war es zu meiner Sammlerzeit immer so, dass nachlackierte Modelle preislich immer schlechter abschnitten.

 

So denn

 

unlackierte Grüße

 
Samstag, 16. März 2019, 23:50 Uhr
Maerklinbahn

Maerklinbahn

Fragen: 5
Antworten: 14
Bilder: 96
Freunde: 2

Der "stählerne" Rübenzug

Hallo zusammen!

 

Als Antwort zu Hans:

 

Den Thread "Altes Blech" kenne ich tatsächlich schon, und habe ihn früher auch immer gerne mitverfolgt. Vielleicht sollte ich dort ja mal ausführlicher das eine oder andere meiner Schmuckstücke vorstellen.

 

Als Antwort an den Trackman:

 

Da gebe ich dir natürlich Recht! Vor allem sieht man häufig unsachgemäße Umlackierungen, die ein seltenes Modell sogar ganz und gar entstellen.

Das Problem bei meiner TT800 ist jedoch, dass der Vorbesitzer fleißig mit Goldlack am Tender rumgemalt hat. Wenn man das entfernen würde, dann würde man auch zwangsläufig den Originallack mit beschädigen.

Ich werde mich daher erstmal an anderen Modellen ranwagen und einen Lackier-Selbstversuch wagen. Wenn ich das nötige Geschick habe, um solche Arbeiten professionell auszuführen, dann werde ich mir die Sache nochmal überlegen.

Grüße aus der Heide,

 

Jonathan

 

Warning: mysql_result(): supplied argument is not a valid MySQL result resource in /var/www/web8/html/webseite/modelleisenbahn/forum.php on line 456

Warning: mysql_result(): supplied argument is not a valid MySQL result resource in /var/www/web8/html/webseite/modelleisenbahn/forum.php on line 457

Warning: mysql_result(): supplied argument is not a valid MySQL result resource in /var/www/web8/html/webseite/modelleisenbahn/forum.php on line 458

Warning: mysql_result(): supplied argument is not a valid MySQL result resource in /var/www/web8/html/webseite/modelleisenbahn/forum.php on line 459

Warning: mysql_result(): supplied argument is not a valid MySQL result resource in /var/www/web8/html/webseite/modelleisenbahn/forum.php on line 464

Warning: mysql_result(): supplied argument is not a valid MySQL result resource in /var/www/web8/html/webseite/modelleisenbahn/forum.php on line 468

Warning: mysql_result(): supplied argument is not a valid MySQL result resource in /var/www/web8/html/webseite/modelleisenbahn/forum.php on line 472

Warning: mysql_result(): supplied argument is not a valid MySQL result resource in /var/www/web8/html/webseite/modelleisenbahn/forum.php on line 476
Weitere Produkte
 
Anzeige
Anzeige