Die erste eigene Modellbahn für Pascal

Navigation
 
Mittwoch, 28. Februar 2018, 11:13 Uhr - 646 Aufrufe
thisisme

thisisme

Fragen: 15
Antworten: 31
Bilder: 20
Weblog: 4

Die erste eigene Modellbahn für Pascal

Moin,

 

Ein Tierschutzarbeitskollege hat mich gebeten Ihn bei einem Projekt zu unterstützen. Soweit ich kann werde ich das auch gerne tun, wobei Ich Zeitlich ganz schön eingeschränkt bin und Hannes selber ist es auch. Hannes hat einen kleinen Jungen kennenlernen dürfen. Dieser wünscht sich eine eigene EIsenbahn so wie sein Opa diese gehabt hat.

Seine Mutter ist alleinerziehend mit 2 Kinder kann sich diese aus Finanziellengründen nicht leisten. Hannes hat sich der Sache angenommen da es früher bei ihm genau so war bzw. ziemlich ähnlich.

Er hat mich um Hilfe gebeten und bei 3-2-1 Kleinanzeigen einen Aufruf gestartet. Es gab 7 wildfremde Menschen für ihn die sich dem Projekt angeschlossen haben. Hannes selber hat eine Platte mit Rahmen usw schon selber besorgt. Durch die 7 Menschen kam schon einiges zusammen, was auf der Platte verwendet wird. Es kamen Loks wie die BR89 und noch eine andere kleine Schwarze, eine V60 Diesellok, eine V200 wo ständig das Kabel zum Schleifer wieder abgeht. Peter hast du vielleicht einen Rat? ;,  und ein paar Waggons. Ein netter Herr hat an die 300 oder noch mehr M-Gleise gespendet. Dazu kamen noch Bäume, Wiese, Lampen, Trafos, Brücken, Autos und Lkw.s und und und.. so das wir echt schon viel zusammen haben. Am kommenden Sonnabend wollen wir mit den Bau beginnen so das wir möglichst viel bis zum Geburtstag von Pascal der Anfang April ist erreicht haben. Das wir nicht ganz fertig werden ist uns bewusst, aber wir wollen so viel erreichen wie nur möglich ist. Hannes war überrascht das so viele Sachen zusammen gekommen sind und ich hätte es auch nicht für möglich gehalten.

 

Jetzt fehlen nur noch Kleinigkeiten. Was aber uns am Herzen liegt ist das es Bausätze für Häuser gibt. Allerdings weder Hannes noch Ich haben dafür die passende ruhige Hand geschweige nicht die Zeit. Ist hier jemand aus dem Ruhrgebiet/Münsterland der an Modellbahnhäusschen zusammenbauen spaß hat & auch die nötige Zeit ? Es handelt sich um einen Bahnhof Friederichsstadt sowie ich glaube 3 Häuser. Es wäre cool wenn wir jemanden dafür finden. Natürlich bringen wir die Häusschen und holen Sie auch wieder ab.

Sollte vielleicht jemand noch ein paar Waggons haben (können mit Gebrauchsspuren sein) und eine Märklin 3074 in alter Version würde sich der kleine Pascal garantiert freuen. Generell wenn jemand was übrig hat egal in welcher Form findet sich bestimmt verwendung.

Wir sind alle mal so jung gewesen und waren froh über das was wir hatten ;).

 

Das Ziel ist es das der kleine Mann an seinen Geburtstag strahlende Augen hat. Denn dann soll er seine erste eigene Eisenbahn kriegen.

Er weiss absolut von nichts ! Seine Mutter weiss das es geplant ist aber glaubt da nicht wirklich dran das es realisierbar ist. Natürlich hat Hannes ihr Einverständnis.

 

Hab.t eine schöne Restwoche

 

Gruß Andreas

 

 



Die erste eigene Modellbahn für Pascal
Vergroessern
 
Donnerstag, 1. März 2018, 10:10 Uhr
Steirer_Bua

Steirer_Bua

Fragen: 47
Antworten: 1214
Bilder: 92
Weblog: 1
Freunde: 24

Die erste eigene Modellbahn für Pascal

Servus Andreas!

 

Eure Absicht ist sehr ehren- und lobenswert, aber wird aus meiner Sicht leider nur in die Kategorie "Sie haben´s ja nur gut gemeint" fallen. Du/Ihr wisst schon, dass gut gemeint das absolute Gegenteil von gut gemacht ist?

 

Schau´ doch vllt. auch ´mal in diesen Beitrag ´rein; den ich ja speziell Dir gewidmet habe/hatte. Solch überstürzte Aktionen können, besonders bei einer Modelleisenbahn, kein gutes Ergebnis erbringen. Da gehört - egal wie alt der Junge auch ist - eine vernünftige Anlagenplanung an den Anfang gestellt. Je nach Alter, und mehr oder weniger bekannten Wünschen, des Beschenkten sollte eine Anlage auch danach aufgebaut werden. Einfach nur im Kreis herum - wie es vllt. sein Opa ´mal hatte - wird dem Kind sehr schnell, sehr langweilig werden. Außerdem schreibst Du, dass er noch ein Geschwister hat - Bruder oder Schwester, älter oder jünger? Wäre es da u.U. nicht sinnvoll, eine Anlage zu planen/bauen, mit der 2 Kinder spielen können?

2 Kinder = 2 Trafos (Digitalfahrgeräte?) = 2 Stromkreise/Anlagenabschnitte = 2 getrennte Themenbereiche (Bahnhof + Strecke <--> Industriegebiet)

 

Und denk´ nicht, dass es mit dem Aufbau der Anlage getan ist. Der Junge wird auch weiterhin Deine/Eure Unterstützung - also Zeit - brauchen, wenn die Anlage nicht das Schicksal vieler Entwicklungshilfeprojekte (Afrika) nehmen soll --> mit viel Engagement (und Geld) aufgebaut, an den/die Betreiber übergeben und in kürzester Zeit kaputt, weil sich Niemand um die nötige Wartung/Pflege kümmert.

 

Ich würde, schon aufgrund der kurzen Zeitspanne - Anlagenbau braucht Zeit!!!! - bis zum Geburtstag, anders vorgehen ....

Dem Kind die Eisenbahn zum Geburtstag schenken - JA, aber keine (halb) fertige Anlage, sondern nur das Material und einen Gutschein für den späteren Anlagenbau.

Dann kann er gleich einmal als Teppichbahner loslegen und dabei erste Erfahrungen sammeln. Dadurch könnte er dann wahrscheinlich auch seine Wünsche, in Bezug auf eine fest aufgebaute Anlage, ergründen. Erst danach würde ich - gemeinsam mit ihm!!! - an den Anlagenbau gehen. In der Zwischenzeit könntet Ihr auch Häuslebauer finden, wenn der Junge die nicht gleich selbst zusammenbauen soll/kann.

 

Und, wie gesagt, nicht auf Bruder/Schwester vergessen.

 

Grüße

Pit

 

PS: Ich hätte noch etliche blaue Schaltpulte übrig --> wenn die kleine Anlage analog betrieben wird, könnte man damit die Weichen, Signale, Entkuppler, etc. bedienen. Sollten für den Aufbau evtl. noch ein paar Weichen fehlen, könnte ich die (Bestellliste (und Lieferadresse) per PN an mich) auch erübrigen; auch das eine oder andere alte Form- oder Lichtblocksignal (nur rot-grün; 2-3 Stk.?).

 

PPS: Einen Gleisplan hätte ich im Null-komma-Nix beisammen; dafür bräuchte ich die Angaben zur Plattengröße, bzw. den oben erwähnten Vorstellungen, was auf der Anlage "geschehen" soll.

 
Freitag, 2. März 2018, 08:02 Uhr
thisisme

thisisme

Fragen: 15
Antworten: 31
Bilder: 20
Weblog: 4

Die erste eigene Modellbahn für Pascal

 

Moin Pit,

 

Schau´ doch vllt. auch ´mal in diesen Beitrag ´rein; den ich ja speziell Dir gewidmet habe/hatte. Solch überstürzte Aktionen können, besonders bei einer Modelleisenbahn, kein gutes Ergebnis erbringen. Da gehört - egal wie alt der Junge auch ist - eine vernünftige Anlagenplanung an den Anfang gestellt. Je nach Alter, und mehr oder weniger bekannten Wünschen, des Beschenkten sollte eine Anlage auch danach aufgebaut werden. Einfach nur im Kreis herum - wie es vllt. sein Opa ´mal hatte - wird dem Kind sehr schnell, sehr langweilig werden. Außerdem schreibst Du, dass er noch ein Geschwister hat - Bruder oder Schwester, älter oder jünger? Wäre es da u.U. nicht sinnvoll, eine Anlage zu planen/bauen, mit der 2 Kinder spielen können?


Vielleicht habe ich mich ja falsch ausgedrückt. Also es ist nicht so gemeint das er was fertiges bekommt womit er leben muss. Es geht lediglich darum das er ein Grundgerüst hat, auf das er aufbauen kann. Momentan hat der kleine Wurm (9 Jahre) überhaupt nichts. Generell an Spielzeug hat er wenig bis gar nichts. Es soll ja kein einfaches im Kreis herum fahren werden.


2 Kinder = 2 Trafos (Digitalfahrgeräte?) = 2 Stromkreise/Anlagenabschnitte = 2 getrennte Themenbereiche (Bahnhof + Strecke <--> Industriegebiet)

 Es sind 2 Kinder das ist korrekt. Er ist 9 und seine Schwester ist knapp

über 2 Jahre jung.

Die hat mit sowas noch gar nichts am Hut :).


Und denk´ nicht, dass es mit dem Aufbau der Anlage getan ist. Der Junge wird auch weiterhin Deine/Eure Unterstützung - also Zeit - brauchen, wenn die Anlage nicht das Schicksal vieler Entwicklungshilfeprojekte (Afrika) nehmen soll --> mit viel Engagement (und Geld) aufgebaut, an den/die Betreiber übergeben und in kürzester Zeit kaputt, weil sich Niemand um die nötige Wartung/Pflege kümmert.


Da denkst du genau richtig. Er wird auch in Zukunft die nötige Unterstützung von Hannes bekommen. Soweit ich kann und wenn gewünscht natürlich auch von mir. Aber nun mal mehr von Hannes.

 

Ich würde, schon aufgrund der kurzen Zeitspanne - Anlagenbau braucht Zeit!!!! - bis zum Geburtstag, anders vorgehen ....

Dem Kind die Eisenbahn zum Geburtstag schenken - JA, aber keine (halb) fertige Anlage, sondern nur das Material und einen Gutschein für den späteren Anlagenbau.

So in der Art wie du es schreibst ist es ja auch. Er bekommt eine Platte mit Rahmen drunter und rollen. Auf der Platte sind dann ein Paar Schienen (lose aufgelegt) so das er schon mal fahren lassen kann. Und später beginnt dann die Hauptarbeit für Pascaql bzw. die beiden. Zudem soll er verschiedene Gleispläne bekommen wo er sich einen von aussuchen soll.



 

Und, wie gesagt, nicht auf Bruder/Schwester vergessen.

 Ich denke die wird später eher auf Babie, Ken und Puppen stehen ;)


PS: Ich hätte noch etliche blaue Schaltpulte übrig --> wenn die kleine Anlage analog betrieben wird, könnte man damit die Weichen, Signale, Entkuppler, etc. bedienen. Sollten für den Aufbau evtl. noch ein paar Weichen fehlen, könnte ich die (Bestellliste (und Lieferadresse) per PN an mich) auch erübrigen; auch das eine oder andere alte Form- oder Lichtblocksignal (nur rot-grün; 2-3 Stk.?).


Ja die kleine Anlage/Platte soll erstmal Analog betrieben werden. Wenn überhaupt maximal Delta. Rein Digital kann wenn er in 10 Jahren immer noch Spaß an der Sache hat, und Geld verdient diese dafür umrüsten. Beziehungsweise kann er sich dann irgendwann eine größere bauen. Wie gesagt es wird alles benötigt was man bekommen kann.

 

PPS: Einen Gleisplan hätte ich im Null-komma-Nix beisammen; dafür bräuchte ich die Angaben zur Plattengröße, bzw. den oben erwähnten Vorstellungen, was auf der Anlage "geschehen" soll.

 

Dann hau in die Tasten ;). Wir haben bisher nur 2 die eigentlich für C-Gleise sind. Plattengröße ist 1,80X1,20

 

 

Gruß Andreas

 
Mittwoch, 14. März 2018, 09:23 Uhr
HansK

HansK

Fragen: 408
Antworten: 4773
Bilder: 2239
Freunde: 25

Die erste eigene Modellbahn für Pascal

Hallo zusammen,

zur Info an alle Mit-Leser: Den angesprochene Gleisplan gibt es mittlerweile, er ist im Thread Gleisplan für Pascal zu finden.

 

Gruß aus dem Westerwald

Hans

 

 

Warning: mysql_result(): supplied argument is not a valid MySQL result resource in /var/www/web8/html/webseite/railreport/weblog.php on line 440

Warning: mysql_result(): supplied argument is not a valid MySQL result resource in /var/www/web8/html/webseite/railreport/weblog.php on line 441

Warning: mysql_result(): supplied argument is not a valid MySQL result resource in /var/www/web8/html/webseite/railreport/weblog.php on line 442

Warning: mysql_result(): supplied argument is not a valid MySQL result resource in /var/www/web8/html/webseite/railreport/weblog.php on line 443

Warning: mysql_result(): supplied argument is not a valid MySQL result resource in /var/www/web8/html/webseite/railreport/weblog.php on line 448

Warning: mysql_result(): supplied argument is not a valid MySQL result resource in /var/www/web8/html/webseite/railreport/weblog.php on line 452

Warning: mysql_result(): supplied argument is not a valid MySQL result resource in /var/www/web8/html/webseite/railreport/weblog.php on line 456

Warning: mysql_result(): supplied argument is not a valid MySQL result resource in /var/www/web8/html/webseite/railreport/weblog.php on line 460
Weitere Produkte
 
Anzeige
Anzeige